Sie sind hier: Ehrenamt / Aus- und Fortbildung / Basis-Notfallnachsorge
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Sparkasse Mittelsachsen
IBAN: DE71 87052000 0190020270
BIC: WELADED1FGX

Spenderservice-Tel.

0 37 31 / 26 32 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

Ausbildung Basis-Notfallnachsorge

Ziel/ Inhalt:

Die Ausbildung befähigt den Helfer der Einsatzeinheit bis zum Eintreffen des Kriseninterventionsdienstes eine qualifizierte psychische Erste-Hilfe zu leisten. Er wird befähigt, zu erkennen, ob weiterführende qualifizierte Hilfe notwendig ist. Die Basisnotfallnachsorge ist wesentlicher Bestandteil einer ganzheitlichen Versorgung bei einem Notfallgeschehen.
Themen:
++ Kenntnisse der Psychotraumatologie
++ Krankhafte Folgen psychischer Traumatisierung
++ Soziologische Grundlagen, Kultur und Religion
++ Kommunikation
++ Ablauf einer strukturierten Betreuung
++ Abgrenzung zu psychiatrischen Notfällen
++ Entspannung
++ Rechtsgrundlagen  

Voraussetzungen:

Mitgliedschaft in der Einsatzeinheit
Sanitätsdienstausbildung San B  

Dauer:

16 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min)